Game of Thrones - Erben der Rebellion

Seid gegrüßt, Bürger von Westeros!Das Rollenspiel-Forum für alle Fans von Game of Thrones und Das Lied von Eis und Feuer.
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Winterfell - Die Stadt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Daybreak
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 32
Punkte : 47
Anmeldedatum : 01.01.16
Alter : 19
Ort : Jenseits der Mauer

BeitragThema: Winterfell - Die Stadt   Fr Jan 01, 2016 7:43 pm

...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://gameofthrones.aktiv-forum.com
winterkraehe
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 54
Punkte : 80
Anmeldedatum : 01.01.16
Alter : 18
Ort : Winterfell

BeitragThema: Re: Winterfell - Die Stadt   Fr Jan 01, 2016 10:10 pm

Brandon
Obwohl der Frühling abgebrochen ist und der Schnee immer weiter in Richtung Norden verdrängt wird, die erstarrten Flüsse wieder aufwachen und verschwenderischer mit den letzten Nahrungsmitteln umgegangen wird, fallen leise, weiße Schneeflocken vom Himmel. Ich trete aus der warmen Halle nach draußen und an meinen schweren Stiefeln bleibt etwas kalter Matsch hängen, als ich hinüber zu den Stallungen laufe. Ich will ein wenig reiten gehen und schauen, wie weit der Wald erwacht ist. Bald soll ein Mündel vom Grünen Tal eintreffen und wir planen ein kleines Fest zu seinen Ehren. Dafür brauchen wir Fleisch, am besten frisches Wild.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Silber
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 46
Punkte : 50
Anmeldedatum : 01.01.16
Alter : 16
Ort : Winterfell *-*

BeitragThema: Re: Winterfell - Die Stadt   Fr Jan 01, 2016 10:13 pm

Eadlyn
Ich sehe meinen Bruder und springe von meinem Sessel auf.
"Du gehst jagen?" Es ist mehr eine Feststellung als eine Frage. "Bitte lass mich mitkommen! Du weißt, dass ich gut bin."
*Und du weißt, dass ich nicht mehr mit dir rede, wenn du nein sagst.*
Ich probiere es mit einem hoffnungsvollen Grinsen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
winterkraehe
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 54
Punkte : 80
Anmeldedatum : 01.01.16
Alter : 18
Ort : Winterfell

BeitragThema: Re: Winterfell - Die Stadt   Fr Jan 01, 2016 10:17 pm

Brandon
Ich mustere meine kleine Schwester für einen kurzen Moment, dann seufze ich resigniert: "Meinetwegen, Eadlyn. Aber wenn Mutter dahinterkommt, habe ich nichts damit zu tun. Und ich will nicht jagen, ich will nur gucken, wie vielen Tieren wir begegnen."
Ich betrete den Stall und einer unserer Stallburschen springt sofort auf, um mir ein Pferd zu satteln. Geduldig warte ich und hänge mir meinen Bogen um, falls uns doch ein schöner Hase begegnen sollte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Silber
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 46
Punkte : 50
Anmeldedatum : 01.01.16
Alter : 16
Ort : Winterfell *-*

BeitragThema: Re: Winterfell - Die Stadt   Fr Jan 01, 2016 10:22 pm

Eadlyn
Ich zucke mit den Schultern, aber kann ein freudiges, kurzes Lachen nicht zurückhalten.
"Dann sage ich einfach, dass ich dir ganz zufällig begegnet bin.", erwidere ich und sehe ihn mit hochgezogenen Augenbrauen an.
*Das wird sie sicher glauben.*
Ich folge Brandon in den Stall und werfe einem Stallburschen einen scharfen Blick zu. Schließlich kann ich mein Pferd selbst satteln.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
winterkraehe
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 54
Punkte : 80
Anmeldedatum : 01.01.16
Alter : 18
Ort : Winterfell

BeitragThema: Re: Winterfell - Die Stadt   Fr Jan 01, 2016 10:25 pm

Brandon
Ich schüttele den Kopf und lächele leicht: "Das wird Mutter dir niemals glauben."
Als der Stallbursche mit einem großen Rappen auf mich zukommt, nehme ich ihm die Zügel ab und schwinge mich in den Sattel. Der Wallach schnaubt unruhig, aber ich streiche ihm kurz über den Hals.
"Bist du so weit, Eadlyn?", frage ich und lasse das Pferd antreten.
Es ist genauso begierig wie ich, endlich mal wieder die Tore von Winterfell zu verlassen und ein wenig Freiheit zu genießen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Silber
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 46
Punkte : 50
Anmeldedatum : 01.01.16
Alter : 16
Ort : Winterfell *-*

BeitragThema: Re: Winterfell - Die Stadt   Fr Jan 01, 2016 10:29 pm

Eadlyn
"Ich weiß.", erwidere ich. "Aber was wäre das Leben ohne ein bisschen Risiko."
Ich gurte noch einmal nach und schwinge mich dann gekonnt auf den Rücken meines Pferdes.
"Ruhig, Damion." Wie so oft beginnt der Hengst zu tänzeln.
*Ich muss eindeutig öfter reiten.*
Im gezügelten Schritt schließe ich zu Brandon auf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
winterkraehe
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 54
Punkte : 80
Anmeldedatum : 01.01.16
Alter : 18
Ort : Winterfell

BeitragThema: Re: Winterfell - Die Stadt   Fr Jan 01, 2016 10:33 pm

Brandon
Ich treibe das Pferd über den Innenhof und einige Leute aus der Burg grüßen uns. Vaters Schmied, eine Magd und auch Maester Luwin, der meiner Schwester einen knappen Blick zuwirft. Ich reite durch die Tore von Winterfell in Richtung des Waldes. Hier liegt noch etwas mehr Schnee und mein Pferd muss ganz schön ackern, um vorwärts zu kommen.
"Pass auf, dass du nicht auf einen gefrorenen Weiher reitest und einbrichst", warne ich meine Schwester, "Und halt die Augen offen. Man weiß nie, welcher verzweifelte Mensch sich im Frühling hier herumtreibt, um zu jagen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Silber
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 46
Punkte : 50
Anmeldedatum : 01.01.16
Alter : 16
Ort : Winterfell *-*

BeitragThema: Re: Winterfell - Die Stadt   Fr Jan 01, 2016 10:40 pm

Eadlyn
Ich grüße die Leute im Innenhof ebenfalls. Mir entgeht Maester Luwins Blick nicht und ohne es zu bemerken, wird mein Griff um die Zügel etwas fester. Auf dem Weg zum Wald muss ich mich immer wieder konzentrieren, trotz meiner plötzlichen Wut Damion nicht antraben zu lassen.
*Hier im Schnee wird es anstrengender für ihn. Vielleicht wird er dann etwas müder.*
"Jaja.", brumme ich. "Ich bin hier schon oft entlang geritten, Brandon."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
winterkraehe
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 54
Punkte : 80
Anmeldedatum : 01.01.16
Alter : 18
Ort : Winterfell

BeitragThema: Re: Winterfell - Die Stadt   Fr Jan 01, 2016 10:48 pm

Brandon
Ich rolle mit den Augen.
"Wenn dir etwas passiert, bin ich verantwortlich", sage ich, als mir plötzlich etwas auffällt.
Ich zügele das Pferd und schaue mich um. Der Schnee ist an einer Stelle etwas flacher, ganz so, als hätte jemand oder etwas eine breite Spur gezogen. Nachdenklich tippe ich mir auf das Kinn.
*Was soll ich davon halten?*
Ich drehe den Wallach und schaue mich um, sehe aber nichts als die dunklen Bäume des Wolfswaldes und die hohen Mauern von Winterfell.
"Hier ist jemand entlang gekommen, aber er ist nicht in Richtung Winterfell gegangen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Silber
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 46
Punkte : 50
Anmeldedatum : 01.01.16
Alter : 16
Ort : Winterfell *-*

BeitragThema: Re: Winterfell - Die Stadt   Fr Jan 01, 2016 10:53 pm

Eadlyn
"Brandon.", knurre ich fast. "Hör auf mich wie ein kleines Mädchen zu behandeln. Ich kann gut auf mich selbst aufpassen, also bitte lass das sein. Du weißt, dass ich das nicht ausstehen kann. Keine Sorge, ich falle schon nicht mitsamt meines Pferdes in einen zugefrorenen See."
Als er plötzlich anhält, bemerke ich es erst gar nicht und wäre fast allein weiter geritten. Seufzend drehe ich mit meinem Pferd um, das mittlerweile ziemlich ungeduldig wirkt.
*Was ist denn jetzt schon wieder?!*
"Aha. Das ist gut, oder?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
winterkraehe
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 54
Punkte : 80
Anmeldedatum : 01.01.16
Alter : 18
Ort : Winterfell

BeitragThema: Re: Winterfell - Die Stadt   Fr Jan 01, 2016 10:58 pm

Brandon
"Das ist alles andere als gut!", rufe ich aus und zwinge mich dann, leiser zu sprechen.
*Vater hat gesagt, ich solle mich vorsehen.*
Ich verdränge die Gedanken und entscheide, einfach weiter zu reiten. Und dabei aufmerksam zu sein. Also lasse ich den Rappen wieder antreten und treibe ihn in Richtung Wolfswald.
"Vater meint, es wären noch immer einige Vagabunden in den Wäldern unterwegs. Leute, die die Targaryen unterstützen."
Als ich diesen Namen ausspreche, scheint der Wind für einige Sekunden kälter zu werden und ich ziehe meinen Mantel enger um mich.
Ich seufze: "Halt einfach die Augen offen. Ich weiß, dass du dich verteidigen kannst."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Silber
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 46
Punkte : 50
Anmeldedatum : 01.01.16
Alter : 16
Ort : Winterfell *-*

BeitragThema: Re: Winterfell - Die Stadt   Fr Jan 01, 2016 11:10 pm

Eadlyn
Ich schlucke.
*Ich dachte jetzt wäre alles gut...*
Etwas aus dem Konzept gebracht taste ich nach dem kurzen Schwert und fühle mich sofort sicherer, als ich es spüre. Dann reite ich etwas näher zu Brandon, sodass unsere Pferde gleich auf sind. Mehrmals streiche ich über Damions muskulösen Hals, der immer wieder Ästen auweichen muss, die aufgrund des vielen Schnees weit herunter hängen.
"Hast du Angst?", frage ich dann leiser und sehe zu Brandon, meine Augen sind zusammengekniffen, um die Lage besser überschauen zu können.
*Warum erscheint der Wald plötzlich viel stiller als zuvor?*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
winterkraehe
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 54
Punkte : 80
Anmeldedatum : 01.01.16
Alter : 18
Ort : Winterfell

BeitragThema: Re: Winterfell - Die Stadt   Fr Jan 01, 2016 11:15 pm

Brandon
"Ich wäre ein Idiot, wenn ich keine Angst hätte", murmele ich leise und schweige dann.
Die Bäume des Waldes werden immer dichter und es ist vollkommen still. Ich höre nur das Tropfen von Schmelzwasser, das leise Rascheln von Mäusen in den Büschen und das Schnaufen meines Pferdes.
Die Stille scheint mir die Luft aus den Lungen zu drücken, also sage ich: "Lass uns über irgendetwas reden ... hat Vater dir schon von dem Mündel erzählt?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Silber
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 46
Punkte : 50
Anmeldedatum : 01.01.16
Alter : 16
Ort : Winterfell *-*

BeitragThema: Re: Winterfell - Die Stadt   Fr Jan 01, 2016 11:24 pm

Eadlyn
"Vielleicht ist es manchmal wirklich besser Angst zu haben.", erwidere ich etwas perplex. Nachdenklich sehe ich hoch zum Himmel, besser gesagt, versuche ich etwas von ihm durch die Baumkronen hindurch zu erkennen. Unwirsch wische ich mir einen Tropfen Wasser von der Stirn. Ich lausche dem durch den Schnee gedämpften Hufgetrappel, um mich von der Stille abzulenken. Gerade als ich etwas sagen will, um diese zu brechen, tut es schon mein Bruder.
*Das hatte ich ganz vergessen...*
"Ja, und dass mein wunderbarer Verlobter bald auftauchen wird."
Meine Stimme ist voller Sarkasmus und ich knirsche zornig mit den Zähnen.
"Warum hat man dich eigentlich nicht schon mit gerade einmal 4 Jahren einem Idioten -einer Idiotin- versprochen?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
winterkraehe
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 54
Punkte : 80
Anmeldedatum : 01.01.16
Alter : 18
Ort : Winterfell

BeitragThema: Re: Winterfell - Die Stadt   Fr Jan 01, 2016 11:30 pm

Brandon
Ich seufze.
*Falsches Thema.*
"Das ist nun mal der Lauf des Lebens. Wenigstens hat Vater dir erlaubt, Schwerkampf zu üben und mit uns Bogen zu schießen", ich breche ab und überlege kurz, aber ehe ich weiterreden kann, nehme ich eine Bewegung wahr. Es ist ein Eichhörnchen, das panisch an meinem Pferd vorbeirennt. Ich greife nach dem Bogen, muss mich dann aber anstrengen, um im Sattel zu bleiben, da das Tier einen Satz zur Seite macht und das Pferd meiner Schwester rammt.
*Ein tolles Jagdpferd hat der Stallbursche mir da gesattelt.*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Silber
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 46
Punkte : 50
Anmeldedatum : 01.01.16
Alter : 16
Ort : Winterfell *-*

BeitragThema: Re: Winterfell - Die Stadt   Fr Jan 01, 2016 11:39 pm

Eadlyn
"Lauf des Lebens?!", setze ich ungläubig an. "Ich bin deine Schwester, du solltest..."
Plötzlich erschreckt Brandons Wallach vor etwas und springt zur Seite, dabei rammt er Damion, welcher ein hohes Wiehern von sich gibt und plötzlich anfängt zu galoppieren. Erschrocken umschließe ich ihn etwas fester mit meinen Schenkeln, um nicht zu fallen, da ich gerade nicht darauf gefasst gewesen war. Ich lehne mich etwas zurück und ziehe sanft an den Zügel, um das Pferd zum Anhalten zu bringen, doch anscheinend hat er gerade ziemlich Lust auf einen schnellen Galopp. Immer wieder rutscht er, muss Bäumen ausweichen und ich merke wie mein Herz schneller zu schlagen beginnt.
*Wenn er ausrutscht...*
Doch zum Glück schaffe ich es ihn nach kurzer Zeit durchparieren zu lassen, bis er schließlich stehen bleibt. Er schnaubt und beginnt im Schnee zu scharren und irgendetwas zu fressen, als wäre nichts gewesen. Stöhnend sehe ich mich nach Brandon um.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
winterkraehe
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 54
Punkte : 80
Anmeldedatum : 01.01.16
Alter : 18
Ort : Winterfell

BeitragThema: Re: Winterfell - Die Stadt   Fr Jan 01, 2016 11:46 pm

Brandon
"Eadlyn!", rufe ich laut, als ihr Pferd zwischen den Bäumen davonprescht.
Ich setze mich tiefer in den Sattel, schicke ein Stoßgebet zu den alten Göttern und gebe meinem Pferd die Sporen. Etwas unwillig galoppiert es an, aber es läuft ziemlich trittsicher. Einmal muss ich mich nach vorne auf den Mähnenkamm werfen, um nicht von einem Ast aus dem Sattel gehoben zu werden. Dann zügele ich den Wallach, als ich die frische Hufspur verloren habe.
"Eadlyn!", rufe ich erneut und schaue mich nach ihren Spuren um.
Ich finde sie nicht, stattdessen finde ich andere, frische Spuren von einem Menschen. Ich schlucke schwer und trabe an, um meine Schwester zu finden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Silber
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 46
Punkte : 50
Anmeldedatum : 01.01.16
Alter : 16
Ort : Winterfell *-*

BeitragThema: Re: Winterfell - Die Stadt   Fr Jan 01, 2016 11:53 pm

Eadlyn
"Brandon?", rufe ich laut und sehe mich suchend um. Ich warte kurz, aber werde schnell ungeduldig.
*Wenn ich meine Spur zurückverfolge müsste ich ihn eigentlich treffen.*
Langsam lasse ich Damion umkehren, aber bleibe im Schritt, da mir jegliche Lust auf einen erneuten Galopp vergangen ist.
*Wenn ich ihn nicht mehr finde, reite ich alleine zurück. Ich war doch schon oft alleine hier.*
Ich versuche mich selbst zu beruhigen, als ich bemerke, dass es langsam dunkel wird.
Immer wieder schnaubt mein Hengst und spielt mit seinen Ohren. Bei einem Knacken im Gebüsch, zucken wir beide zusammen.
"Brandon?", frage ich, doch verstehe mich kaum, so laut schlägt mein Herz. Ich fasse nach meinem Schwert und ziehe einen Pfeil aus meinem Köcher. Dann schreie ich, als ich ein fremdes, bärtiges Gesicht sehe.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
winterkraehe
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 54
Punkte : 80
Anmeldedatum : 01.01.16
Alter : 18
Ort : Winterfell

BeitragThema: Re: Winterfell - Die Stadt   Sa Jan 02, 2016 12:00 am

Brandon
Zitternd und doch bemüht ruhig reite ich ein Stück meine eigene Spur zurück und finde dann die meiner Schwester wieder. Ich folge ihr in einem flotten Trab und höre plötzlich leise meinen Namen. Ich wage es nicht, zu galoppieren, aber als Eadlyn schreit, ist alle Vorsicht vergessen. Ich gebe dem Pferd die Zügel hin und wir setzen über einen kleinen, kahlen Dornbusch. Beim Aufkommen verliert der Wallach den Halt und ich springe geistesgegenwärtig aus dem Sattel, das Tier fällt auf die Seite, schlägt kurz panisch mit den Beinen und richtet sich dann auf. Es rast davon, ohne mich noch eines Blickes zu würdigen. Ich rappele mich auch auf, ignoriere das Stechen in meinem Knie und renne um eine Kurve. Dort stehen zwei Männer in abgewetzten Lederharnischen und Tierfellen. Sie haben lange, dreckige Haare und struppige Bärte.
*Wildlinge!*
Ich ziehe mein Schwert und schreie: "Weg von ihr!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Silber
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 46
Punkte : 50
Anmeldedatum : 01.01.16
Alter : 16
Ort : Winterfell *-*

BeitragThema: Re: Winterfell - Die Stadt   Sa Jan 02, 2016 12:14 am

Eadlyn
Kurz bin ich wie zu Stein erstarrt, doch dann ziehe ich mein Schwert, woraufhin ein zweiter Mann hinter dem einen hervortritt und schallend anfängt zu lachen.
"Sollten wir jetzt Angst haben, kleines Mädchen? Wirst du uns mit deinem Schwert aufspießen?!"
Jetzt stimmt auch der andere in sein Lachen mit ein.
Ein dumpfer Aufprall war zu hören und wir drehen uns alle drei nach rechts, wo ich Brandons Pferd erkenne, dass anscheinend ausgerutscht und zu Boden gefallen ist. Doch es rappelt sich schnell wieder auf und prescht davon. Nun sehe ich auch meinen Bruder, der mit gezogenem Schwert und leicht humpelnd auf uns zurennt.
Einer der beiden Wildlinge nutzt meine Ablenkung und wirft ein Messer, welches mein Ohr streift. Ich spüre das Blut gar nicht, dass aus der Wunde tropft. Alarmiert spanne ich meinen Bogen und ziele mit meinem Pfeil.
*Auf die Brust?*
Doch schließlich entscheide ich mich für den Oberschenkel.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
winterkraehe
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 54
Punkte : 80
Anmeldedatum : 01.01.16
Alter : 18
Ort : Winterfell

BeitragThema: Re: Winterfell - Die Stadt   Sa Jan 02, 2016 12:20 am

Brandon
Ich renne auf den ersten Wildling zu, der eine Axt in der Hand hält. Er holt aus, doch ich ducke mich und schlag mit meinem Schwert. Sein dünnes, verrostes Kettenhemd kreischt auf, aber ich habe ihn nicht ernstlich verletzt. Der Mann knurrt und ich fange die Axt mit meiner Klinge ab.
"Was tut ihr außerhalb der Mauer?", frage ich und weiche erneut einem Schlag aus.
Der Mann ist nicht dumm. Er zielt auf meine verletzte Seite, sodass ich mehr Probleme habe, ihm auszuweichen.
"Warum sollte ich das einem Bengel wie dir erzählen?", er spuckt aus und trifft mich beinahe mit der Axt.
Ich hole mit meinem Schwert aus und er schreit, als sich der Stahl in seinen Oberschenkel frisst, er geht zu Boden. Ich halte die Schwertspitze an seinen Hals und wiederhole meine Worte: "Was tut ihr außerhalb der Mauer? Dieser Wald gehört zu Winterfell!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Silber
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 46
Punkte : 50
Anmeldedatum : 01.01.16
Alter : 16
Ort : Winterfell *-*

BeitragThema: Re: Winterfell - Die Stadt   Sa Jan 02, 2016 12:31 am

Eadlyn
Mein Pfeil verfehlt sein Ziel nicht und trifft den Mann tatsächlich ins Bein, welcher aber nicht einmal schreit und ihn langsam wieder herauszieht. Ohne darüber nachzudenken springe ich vom Pferd und eile zu Brandon, der dem anderen Mann die Klinge an den Hals hält.
*Auf dem Pferd kann ich ihm nicht helfen!*
Der zweite Mann holt mit seiner Axt aus und ich halte mit meinem Schwert dagegen, wobei ich nur mit Mühe stehen bleiben kann, da der Wildling viel größer ist als ich. Entschlossen mache ich bei seinem nächsten Schlag einen Sprung zur Seite.
*Ja, ich bin wendiger als du!*
Dann hole ich aus, mein Schwert wird aber von dem Kettenhemd aufgehalten, das er unter dem Tierfell trägt. Unter seinem nächsten Zug ducke ich mich hinweg und steche ihm seitlich in den Arm, sodass ihm die Axt aus der Hand fällt. Ich sehe Angst in seinen Augen aufblitzen und ein Stöhnen entweicht ihm.
"Angst vor dem Mädchen?", höhne ich, als seine linke Faust hervorschnellt. Ich kann nicht mehr gut genug ausweichen, weshalb sie mich leicht am Kopf trifft, wo zuvor das Messer mich gestreift hat. Orientierungslos blinzele ich und stolpere leicht gegen Brandon.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
winterkraehe
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 54
Punkte : 80
Anmeldedatum : 01.01.16
Alter : 18
Ort : Winterfell

BeitragThema: Re: Winterfell - Die Stadt   Sa Jan 02, 2016 12:22 pm

Brandon
Ich verliere das Gleichgewicht, als Eadlyn mich rammt. Der Wildling nutzt diesen Moment, um seine Axt erneut zu greifen. Als er ausholt, schwinge ich geistesgegenwärtig mein Schwert und durchtrenne seinen Hals. Mit einem dumpfen Schlag landet der Kopf im Schnee und ich starre mit aufgerissenen Augen auf die Leiche. Die starren, kalten Augen brennen sich in meinen Kopf und ebenso der erschrockene Schrei des anderen Wildlings. Langsam und zäh rinnt das Blut in den hellweißen Schnee. Ich blinzele heftig, zwinge mich dazu, ruhig zu bleiben und drehe mich um. Die blutbefleckte Klinge in meinen Händen zittert, aber ich humpele einen Schritt auf den anderen Wildling zu.
"Lass die Axt fallen", knurre ich, "Entweder, dir ergeht es wie deinem Freund, oder du legst alle Waffen ab und folgst uns nach Winterfell."
Er erwidert meinen Blick mit deutlichem Unbehagen, dann spukt er aus: "Und was passiert in Winterfell? Tötet mich dann dein Vater, Bastard?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Silber
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 46
Punkte : 50
Anmeldedatum : 01.01.16
Alter : 16
Ort : Winterfell *-*

BeitragThema: Re: Winterfell - Die Stadt   Sa Jan 02, 2016 12:35 pm

Eadlyn
Hastig fange ich mich und stelle mich wieder aufrecht hin. Aus dem Augenwinkel nehme ich die Bewegung von Brandons Arm war und drehe meinen Kopf leicht zu ihm. Ich sehe alles wie in Zeitlupe, als sein Schwert auf den Hals des einen Mannes trifft und der Kopf zu Boden fällt. Überall ist plötzlich das Blut und es sieht so unnatürlich rot aus im Schnee. Kurz schließe ich die Augen und atme tief durch.
*Eadlyn, das Töten gehört zum Leben.*
Doch ich kann es nicht lassen, Brandon einen erschrockenen Blick zu zu werfen.
"Das wird unser Vater dann entscheiden.", erkläre ich, darauf bedacht, dass meine Stimme nicht zittert.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Winterfell - Die Stadt   

Nach oben Nach unten
 
Winterfell - Die Stadt
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Verlassen worden.. Neue Stadt, neuer Typ
» Großstadt Gedicht ich bitte um Hilfe !
» Mirai - constant sorrow
» Straßen der Stadt
» Unterkunftskosten zu niedrig bemessen!! Mehrere Hunderttausend Euro muss die Stadt Köln nachträglich an Hartz-IV- und Sozialhilfe-Empfänger zahlen, weil ihnen nach einem Urteil des Bundessozialgerichts bisher zu wenig Unterkunftskosten für ihre

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Game of Thrones - Erben der Rebellion :: Game of Thrones - Das RPG :: Winterfell-
Gehe zu: